FANDOM


Trufflehunter2.JPG

Dachse sind wie viele andere Kreaturen in Narnia fähig zu sprechen.

VorkommenBearbeiten

Kurz nach der Erschaffung Narnias durch Aslan gab es einen Dachs, der Andrew Ketterley fing. Andere Tiere dachten hingegen, dass Andrew ein Baum sei. Der Dachs glaubte aber nicht daran, sondern vermutete, dass Andrew etwas versuchte zu sagen.

Als die Pevensies im Haus von Professor Digory Kirke ankamen, dachte Lucy, dass sie vielleicht einige Dachse gesehen hätte.

Während des langen Winters war ein Dachs Herrn Bibers bester Freund und einige Dachse wurden zusammen mit den Kreaturen von Aslans Armee gefunden.

Während der Revolution Narnias gab es vier sprechende Dachse: Trüffeljäger und die drei Hardbiters. Sie kämpften an der Seite der alten Narnianen.

Einige Dachse waren beim Großen Schneetanz anwesend, als Eustachius Knilch, Jill Pole und Trauerpfützler von der Unterwelt mit Prinz Rilian zurückkehrten.

Während der letzten Tage von Narnia gab es einen Dachs, der einen falschen Aslan sah und es König Tirian meldete.

Dachse waren ebenfalls zugegen, als der Affe Listig behauptete, dass Aslan und Tash dieselbe Person seien und waren betrübt darüber, das zu hören.

Bekannte DachseBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki