FANDOM


Disambig Dieser Artikel behandelt den Roman Der letzte Kampf; für andere Bedeutungen siehe Der letzte Kampf.


Talsturm

Dieser Artikel ist ein Stub
Dieser Artikel ist sehr kurz und unvollständig. Du kannst dem Narnia-Wiki helfen, in dem du den Artikel erweiterst.

Der letzte Kampf DE
Der letzte Kampf
Allgemeines
Originaltitel:

The Last Battle

Autor:

Clive Staples Lewis

Übersetzer:

Hans Eich

Daten      (dt. Übersetzung/Original)
Verlag:

Brendow Verlag

Veröffentlichung:

Januar 2004

Seitenzahl:

173

Reihe:

Die Chroniken von Narnia

ISBN:

ISBN 3865060870

Inhalt
Epoche:

Zeitalter der Erforschung

Hauptcharaktere:

Kaspian X., Eustachius Knilch, Edmund Pevensie, Lucy Pevensie, Aslan u. a.

Der letzte Kampf  Engl.  The Last Battle ) ist der siebte Band der Chroniken von Narnia des irischen Autors C.S. Lewis. Veröffentlicht wurde er 1956.

In diesem Roman wird das Ende des falschen Narnias beschrieben. Das richtige Narnia liegt in Aslans Land.

HandlungBearbeiten

In Narnia ist seit langem Frieden. Bis weit im Westen von Narnia der Affe Listig zusammen mit seinem "Freund", dem Esel Wirrkopf ein Löwenfell findet. Er überredet Wirrkopf, dass er ihm daraus einen Mantel machen darf, und dann gibt er ihn als Aslan aus. Die Gerüchte davon, dass Aslan wieder in Narnia ist, erreichen auch den damaligen König von Narnia, Tirian, der sich darüber sehr wundert, denn die Zentauren, die in den Sternen alles lesen können, versichern ihm, dass Aslan dieses Jahr nicht nach Narnia kommen wird. Als ihn dann noch die Nachricht erreicht, Aslan hätte befohlen, die sprechenden Bäume zu fällen, sieht er, zusammen mit seinem besten Freund, Kleinod, dem Einhorn, nach. Doch dort trifft er nur auf kalormenische Arbeiter, die sprechende Pferde zu Schwerstarbeit zwingen. Er und Kleinod greifen ein, aber sie werden gefangen genommen. Aber dann kommen auf einmal Eustachius und Jill, die den König retten und ihm helfen, Kleinod zu befreien. Jetzt wollen sie Narnia retten...

Der Affe ListigBearbeiten

SusanBearbeiten

Susan Pevensie kommt nicht wieder nach Narnia zurück. Ihre Geschwister Peter, Edmund und Lucy Pevensie sterben bei einem Zugunglück. Da sie immer noch an Narnia glauben, dürfen die drei nach ihrem Tod dort weiterleben. Susan glaubt einerseits nicht mehr an Narnia, andererseits war sie gar nicht in dem Zug. Ob sie nach ihrem Tod dennoch nach Narnia kommt, ist nicht bekannt.

Das Ende NarniasBearbeiten

HörbücherBearbeiten

Dieser Roman wurde vom Brendow Verlag auch als Hörbuch herausgegeben und von Philipp Schepmann gelesen.

VorgängerBearbeiten

BilderBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki