FANDOM


Talsturm.jpg

Dieser Artikel ist ein Stub
Dieser Artikel ist sehr kurz und unvollständig. Du kannst dem Narnia-Wiki helfen, in dem du den Artikel erweiterst.

Dussel  Engl.  Puzzle ) war ein sprechender Esel, der eine große Rolle in Der letzte Kampf spielte.

GeschichteBearbeiten

Dussel war der einzige Nachbar und "Freund" des Affen Listig. Dabei nutzte Trix ihn eigentlich nur aus. Immer redete er dem armen Esel ein, er sei dumm und solle das Denken ihm selbst überlassen. Und Dussel glaubte das auch und sagte sich selbst, er solle Trix nicht infrage stellen, da der Affe viel schlauer sei. Deshalb beschwerte er sich auch niemals. Dussel war derjenige, der das Wasser und die Lebensmittel tragen musste und Trix aß ihm immer die besten Sachen weg. Einmal gingen die beiden am Kesselteich spazieren. Trix entdeckte etwas im Wasser und überredete Dussel, es herauszuziehen. Das Wasser war sehr kalt und erst nach großer Anstrengung schaffte er es, das Ding an Land zu ziehen. Es war ein Löwenfell. Dussel war dafür, dass es begraben werden sollte, aber Trix wollte ihm daraus einen Wintermantel machen. Das gefiel dem Esel erst nicht, doch er ließ sich schließlich überreden. Dann schickte Trix ihn auch noch ins Dorf, um ihm Orangen oder Bananen zu holen. Und obwohl Dussel so todmüde war, tat er natürlich, was sein Freund von ihm verlangte. Er kehrte allerdings mit leeren Hufen zurück, denn im Dorf gab es das gewünschte Essen nicht. Trix hatte in der Zeit den Mantel genäht und band ihn nun an Dussel fest. Plötzlich unterbreitete der Affe seinem Freund, dass er sich nun, wo er wie ein Löwe aussah, doch als Aslan ausgeben solle. Er bräuchte auch nur tun, was Trix ihm sagte. Dussel war das alles nicht ganz geheuer, aber wie immer ließ er sich überreden.

Als Tirian mit Eustachius Knilch und Jill Pole zun Stallhügel schlich, um Kleinod zu befreien, lief Jill heimlich zum Stall und schaute hinein. Drinnen fand sie den verkleideten Dussel und drohte ihm mit dem Messer, er solle mitkommen. Doch das war gar nicht nötig, denn er hatte die Nase voll von dem Stall. Tirian wollte ihm den Kopf abschlagen, weil er sich als Aslan ausgegeben hatte. Jill aber verteidigte ihn, es täte ihm sehr leid und an allem sei nur der Affe Schuld. Da begnadigte Tirian den armen Dussel.

Kurz darauf trafen sie auf die Zwerge, die nach Kalormen gebracht werden sollten. Tirian zeigte ihnen Dussel, damit sie verstehen, dass sie hereingelegt wurden. Doch es hatte keinen Sinn, denn die Zwerge wollten nicht mehr an Aslan glauben.

Als in der Nähe des Wachturms Tash auftauchte, verängstigte das Dussel so sehr, dass er sich im Turm versteckte und die anderen ihm gut zureden mussten, damit er wieder herauskam.

Hinter den KulissenBearbeiten

In einer anderen Version der Bücher ist sein Name "Wirrkopf".

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki