FANDOM


Lord Sopespian war ein Telmarer-Lord und ein enger Vertrauter von Miraz.

Als Miraz feststellte, dass die Narnianen sich immer mehr ausbreiteten, befahl er Sopespian, eine Brücke über den großen Fluss zu bauen. Diese wurde fertiggestellt, als Miraz König wurde und die Truppen der Telmarer überquerten den Fluss und gelangten so zu Aslans Mal. Als Edmund Pevensie die Nachricht überbrachte, dass Peter gegen Miraz kämpfen wollte, drängten Glozelle und Sopespian ihren König geschickt dazu, den Vorschlag anzunehmen. Nachdem Peter den Kampf gewonnen hatte, kam Sopespian ihm scheinbar zu Hilfe und tötete Miraz mit einem von Susans Pfeilen, um einen Verrat vorzutäuschen. Unter der Führung von ihm und Glozelle kämpften dann die Telmarer im zweiten narnianischen Bürgerkrieg gegen die Narnianen. Nachdem Aslan die Bäume wieder geweckt hatte und die Narnianen immer mehr die Oberhand gewannen, befahl Sopespian seinen Soldaten, sich nach Beruna zurückzuziehen. Dort rief Aslan einen Flussgeist herbei. Dieser zerstörte die Brücke und tötete Sopespian, indem er die Wellen über ihm zusammenschlug und ihn mit sich riss.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki