FANDOM


Rosso  Engl.  Ginger ) war ein sprechender Kater, der zum ersten und einzigen Mal in Der letzte Kampf auftrat.

GeschichteBearbeiten

Rosso gehörte zu der Gruppe von sprechenden Tieren, die König Tirian und Saphir auf dem Stallhügel beobachteten. Die Tiere wollten Aslan selbst sehen, doch der Affe Trix ließ sie nicht und schikanierte sie. Da meldete sich Rosso zu Wort. Er velangte zu wissen, ob auch die Kalormenen sagen, dass Aslan und Tash ein und derselbe sind und dass keiner der beiden mehr bedeutet. Der Tarkaan bestätigte dies und Rosso war fürs Erste zufrieden.

Von Rosso stammte das Gerücht über den Tod Tirians. Er berichtete den anderen Tieren, er sei an dem Baum, an welchem der König gefesselt war, vorbeigekommen. Angeblich habe Tirian furchtbar über Aslan geflucht. Anschließend sei Aslan selbst in einem Lichtblitz erschienen und haben den König verschlungen. Das zeigte, dass der Kater sich offenbar auf die gegnerische Seite geschlagen hatte. Hauptsachlich ging die Verschwörung nun von dem Tarkaan und Rosso aus, der Affe war nur noch ihr Werkzeug.

Poggin belauschte einmal, wie die beiden Verschwörer sich über Tashlan unterhielten. Der Tarkaan glaubte weder an Aslan noch an Tash und Rosso stimmte ihm in dieser Meinung zu. Die beiden planten, wie sie Listig dazu bringen können, zu tun, was sie wollten. Außerdem wollten sie versuchen, einige Narnianen auf ihre Seite zu ziehen.

Als sich Tirian, Saphir, Dussel, Poggin, Weitsicht, Eustace und Jill das letzte Mal auf den Stallhügel schlichen, beobachteten sie, wie der Tarkaan Rosso zuflüsterte, er solle seine Rolle gut spielen. Rosso meldete sich scheibar freiwillig und ging als Erster in den Stall, um Tashlan zu begegnen. Doch das gehörte natürlich zu dem teuflischen Plan. Allerdings lief etwas schief. Rosso kam kreischend und wie ein Blitz aus dem Stall geschossen und sauste auf einen Baum hinauf. Doch das Schlimmste war: Er konnte nicht mehr sprechen, sondern nur noch gewöhnliche Katzenlaute von sich geben. Dann verschwand er und niemand sah ihn je wieder.

Aussehen und CharakterBearbeiten

Rosso war ein prächtiger Kater mit roten Fell. Seine großen Augen waren grün. Er war in den besten Jahren und gab sich stets ruhig und gelassen. Seine Haltung war immer kerzengerade und vornehm. Außerdem war er ein Schlaukopf und sehr gerissen, denn er konnte sich Lügen ausdenken, die ihm sofort jeder glaubte. Dabei half ihm auch seine seidige Stimme.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki