FANDOM


Trumpkin
Trumpkin
Beschreibung
Spezies:

Zwerg

Volk:

Narnianen

Geschlecht:

männlich

Haare:

Rot

Merkmale:

Narbe

Biografische Daten
Heimat:

Narnia

Titel:

Gouvernour

Einsätze:
Zugehörigkeit:

Narnia

Trumpkin war ein narnianischer Rotzwerg, welcher im zweiten narnianischen Bürgerkrieg kämpfte. Im Jahr 2306 regierte er in Narnia, da König Kaspian X., eine Reise nach Osten unternahm. Auch 50 Jahre später gehörte er noch zur narnianischen Regierung.

BiografieBearbeiten

Über Trumpkins Geburt und seine Kindheit ist nichts bekannt.

Im Jahr 2303 fand er den bewusstlosen Telmarer Prinzen Kaspian bewusstlos im Wald. Er, der andere Zwerg, Nikabrik, und der Dachs Trüffeljäger fanden ihn und pflegten ihn. Sie unterhielten sich mit ihm über seine Herkunft und Trumpkin musste immer wieder Nikabrik zurückhalten, welcher Kaspian umbringen wollte. Der Rotzwerg und der Dachs schlossen Kaspian in ihr Herz und besuchten am nächsten Tag mit ihm weitere sprechende Tiere und andere Geschöpfe, die im Verborgenen lebten. Kaspian trommelte eine Armee zusammen, mit der er sich auf der Tanzwiese traf. Auch Trumpkin und seine Freunde nahmen an dem Treffen teil. Nach der Versammlung beschloss ein kleiner Rat, bestehend aus Trumpkin, Kaspian, Nikabrik, Trüffeljäger und Doktor Cornelius, dass man versuchen wolle, die Könige der Alten Zeit zu rufen. Man schickte Trumpkin, um zu sehen, ob die Könige an den Ruinen des Schlosses Feeneden gelandet waren. Auf dem Weg dorthin wurde der Zwerg von Telmarern verhaftet. Diese wollten ihn an der Halbinsel des Schlosses ertränken, aber die Könige konnten den Zwerg retten.

Bei dem anschließenden Treffen war Trumpkin überrascht, wie jung die Könige waren. Es kam zu einem Duell mit König Edmund, welches der König für sich entschied. Daraufhin erzählte Trumpkin seine Geschichte und die vier Kinder brachen zusammen mit dem Zwerg auf, um zur Armee Kaspians dazuzustoßen. Auf dem Weg verliefen sie sich mehrmals und Trumpkin machte mehrmals klar, dass er, im Fall einer Trennung, den Hochkönig Peter begleiten würde. Nachdem jedoch alle Kinder, außer Susan, Aslan erblickt hatten, beschlossen sie, dem Löwen zu folgen. Sie erreichten Aslans Mal gerade rechtzeitig, um zu verhindern, dass Nikabrik mit der Hilfe einer Hexe und eines Werwolfs die Weiße Hexe heraufbeschwörte. Im folgenden Kampf starben Nikabrik und seine Freunde und Trumpkin konnte Kaspian die Könige der Alten Zeit vorstellen.

Am nächsten Tag forderte Peter den Telmarer König Miraz zum Duell. Trumpkin beobachtete das Duell zusammen mit Trüffeljäger und Cornelius. Daraufhin kämpfte er in der zweiten Schlacht von Beruna mit. Nach der Schlacht nahm er an einer Friedensfeier im Schloss der Telamarer teil.

Im Jahr 2306 hatte Trumpkin die Regentschaft über Narnia, da sein Freund Kaspian eine Seereise unternahm. Auch 50 Jahre später, im Jahr 2356, gehörte er noch zur Regierung. Wann und wo er starb, ist nicht bekannt.

Hinter den KulissenBearbeiten

Deutsche SynchronisationBearbeiten

BilderBearbeiten

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.